Beleuchtungstechnik am Fahrzeug

Jeder Autofahrer und Fahrzeughalter muss dafür Sorge tragen, dass sein Fahrzeug mit der vorgeschriebenen Beleuchtungstechnik ausgestattet ist und dass diese auch jederzeit einwandfrei funktioniert. Das liegt auf jeden Fall auch im Interesse des Fahrers und Fahrzeughalters. Natürlich wird mit der richtigen Beleuchtungstechnik auch ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der allgemeinen Verkehrssicherheit auch der anderen Verkehrsteilnehmer erreicht. Aber auch für den Fahrer selbst ist der Faktor Sicherheit durch die ordnungsgemäße Beleuchtungstechnik existentiell wichtig. Mit der richtigen Beleuchtung wird man selbst besser gesehen und kann auch selbst den Fahrweg und Verkehr besser sehen. Das gilt besonders für Witterungs- und Lichtverhältnisse, in denen eine perfekte Beleuchtung ausschlaggebend für die Verkehrssicherheit ist. Auch die Begrenzungsleuchte gehört unbedingt dazu. Wie alle Beleuchtungssysteme am Auto sind auch die Begrenzungsleuchten gesetzlich durch die StVZO in bestimmten Konstellationen und für bestimmte Fahrzeuge gesetzlich vorgeschrieben. Hier sind vor allem LKW und PKW, die einen Anhänger mitführen, zu nennen. Aber auch Motorräder, die einen Beiwagen haben, müssen solche Leuchten montiert haben.

Teure Folgen – neben dem Unfallrisiko

Beleuchtetes, rotes Rücklicht für Schwertransporter oder LKWsSelbst wenn kein Unfall aufgrund mangelhafter Beleuchtung passiert, sind Verstöße gegen die ordnungsgemäße Beleuchtungstechnik wie die Begrenzungsleuchte teuer. Das sind zunächst Geldbußen / Bußgelder als Ordnungswidrigkeit, wenn keine Begrenzungsleuchte vorhanden ist, die aber vorgeschrieben montiert sein müsste. Aber das gilt erst recht für die finanziellen und rechtlichen Folgen im Falle eines Unfalles oder zumindest einer Verkehrsgefährdung mangels derartiger Beleuchtungstechnik. Das geht so weit, dass dann die Betriebserlaubnis des Autos erlöschen kann. Und in der Folge besteht bei einem Unfall auch kein Versicherungsschutz mehr. Bei der Farbwahl orientieren sich die Begrenzungsleuchten übrigens an den anderen vorhandenen Beleuchtungssystemen. Begrenzungsleuchten, die nach vorne hin angebracht sind, sollen auch weiß leuchten. Dagegen sollen die hinteren Begrenzungsleuchten in Rot leuchten, weil sie gezielt das Fahrzeugende kennzeichnen. Und zusätzlich können ebenfalls die Umrisse des Fahrzeuges genau identifiziert werden. Und der entgegenkommende oder folgende Fahrer weiß, dass ihm das betreffende Fahrzeug vorausfährt oder entgegenkommt und kann sein Verkehrsverhalten darauf abstellen.

Wichtige Funktion zum Sehen und Gesehen werden

Die Begrenzungsleuchten haben im Straßenverkehr vor allem eine Erhöhung der passiven Sicherheit als Zweck. Dadurch, dass Fahrzeuge wie LKW oder PKW mit Anhänger und Überlänge sowie Krafträder mit Beiwagen mit Begrenzungsleuchten ausgestattet sind, werden die Umrisse diese Fahrzeuge von den entgegenkommenden Verkehrsteilnehmern oder nachfolgenden Autos, die überholen wollen, exakt erkannt. Das bietet eine erhebliche Sicherheit bei den geplanten Überholvorgängen. Und natürlich wird so auch die passive Sicherheit des Fahrzeughalters bzw. Fahrers mit den entsprechenden Leuchten erhöht, weil es seltener zu Zusammenstößen oder gefährlichen Überholvorgängen kommt. Das gilt natürlich besonders für Dunkelheit und schlechte Sicht aufgrund von Regen oder Schnee und Nebel.

Bildnachweis:
by-studio – stock.adobe.com
Taina Sohlman – stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren:

https://www.sport-freizeit-blog.com/lkw-beleuchtung-was-man-beachten-muss/

Eine Innenreinigung sollte jeder seinem Auto hin und wieder gönnen. Warum nicht von einem Fachmann?

Außen hui, innen pfui – so sieht die Realität bei vielen Autos aus. Das heißt, außen sind die Autos in einem topgepflegten Zustand. Häufig fahren die Autobesitzer ihr Schmuckstück sogar mehrfach im Monat in die Waschanlage. Dort wird das Auto von außen gesäubert und gebohnert. Innen jedoch strotzen viele Autos geradezu vor Schmutz. Die Aschenbecher sind nicht gelehrte, Essensreste liegen auf dem Rücksitz wo die Kinder sitzen und vor allem der Fußraum ist voller Schmutz. Dieser Schmutz wird an den Schuhen mit ins Auto getragen vom Hof, der Straße oder vom Gehweg bzw. Parkplatz. Einige Autos schreien gerade dazu danach einmal eine gründliche Innenreinigung Auto Stuttgart zu erfahren. Denn einige Autos sind so verschmutzt im Innenraum, dass es auch nichts bringt, wenn der Besitzer an die Tankstelle fährt, den Münzstaubsaugeranwirft, um den Innenraum zu saugen. Denn wie zuhause wird meist auch hier nur eine oberflächliche Reinigung durchgeführt. Das heißt, Sitze werden nicht zurückgeschoben oder vorgeklappt, so dass der Schmutz in vielen Ritzen noch immer sitzt. Bei der Innenreinigung Auto Stuttgart wird dies nicht vergessen. Der Fachmann kennt in allen Automodellen die Ritzen, in denen sich gerne Schmutz sammelt. 

Das richtige Werkzeug

Einige Arten von Schmutz lassen sich zudem mit einem Tankstellen-Münzstaubsauger nicht mal wegsaugen. Für die Innenreinigung Auto Stuttgart stehen dem Fachmann hochmoderne Geräte zur Verfügung. Das heißt, der Fachmann in Sachen Innenreinigung Auto Stuttgart verfügt über das richtige und effektive Werkzeug, um eine gründliche Innenreinigung in einem Auto durchzuführen. So hat man an der Tankstelle zum Beispiel nicht einen Industriesauger zur Hand, der eine hohe Saugleistung besitzt. Und auch eine Handbürste für hartnäckige Krümel findet sich an der Reinigungsstation von einer Tankstelle nicht. Selbst dem Dachhimmel aus Stoff rückt der Fachmann bei der Innenreinigung Auto Stuttgart mit speziellen Reinigungsschäumen zur Leibe. Im aller  schlimmsten Fall kommen aggressive Inhaltsstoffe an den Lack, und man muss den Gang zur Autolackiererei Stuttgart antreten. Sie selbst würden vielleicht nur einen handelsüblichen Reinigungsschaum verwenden, welcher womöglich ebenfalls den Stoff des Dachhimmels beschädigen kann. Wenn Sie zufällig in Stuttgart sind, kann ein Besuch bei der CarCompany Stuttgart nicht schaden.

Tierhaaren, Gerüchen und Schmutz auf Ledersitzen adieu sagen

Auch die sanfte Reinigung von Ledersitzen meistert der Fachmann für die Innenreinigung Auto Stuttgart mit Bravur. Der Fachmann weiß um die hohen Ansprüche, die die Reinigung von einem solch edlen und empfindlichen Material erfordert. Cockpit und Armaturen inklusive dem Lenker werden vom Fachmann ebenfalls im Rahmen der Innenreinigung komplett gereinigt. Das Cockpit erhält bei einer Autopflege Stuttgart eine Tiefenpflege im gesamten Bereich. Auch Tierhaare werden vom Fachmann ordnungsgemäß im Rahmen einer solchen Innenreinigung bis aufs letzte Haar entfernt. Und wenn Sie im Innenraum des Autos mal etwas verschüttet haben, was geruchsintensiv war, nimmt sich der Fachmann auch der Geruchsbeseitigung an.

Weiterführende Infos: